Aktivitäten mit Kindern in Krefeld

Ausflugtipps mit Kind in Krefeld

Was Ihr mit Kindern in Krefeld unternehmen könnt, hier meine Liste mit den unterschiedlichsten Unternehmungen für jede Wetterlage und Jahreszeit:

Krefelder Zoo

Als erstes auf meiner Liste steht der Krefelder Zoo. Ja ich weiß ein Zoobesuch gehört zu den Klassikern, aber ich finde, wenn eine Stadt schon einen Zoo hat dann gehört er dazu, erst recht wenn er so schön ist wie der in Krefeld. Er ist gerade mit kleineren Kindern schön, da er nicht so unglaublich weitläufig ist. Ich kenne den Zoo schon, da war ich selbst noch Kind und besuche ihn immer mal wieder gerne, da es zwischenzeitlich auch einige Neubauten von den Gehegen gab. Mehr dazu auf folgendem Artikel.

Schluff

In der Zeit von Mai bis September ist Schluff Saison in Krefeld. Dann habt ihr die Möglichkeit mit einer Nostalgischen Dampflok über eine malerische Route von Krefeld Nordbahnhof bis Krefeld Hüls zu fahren. Am 06.12. gibt es jedes Jahr eine Nikolaus Sonderfahrt.

Hülser Berg

Der Hülser Berg mit seiner Höhe von 63m gilt als höchste natürliche Erhebung in der Stadt Krefeld. Es gibt dort einen Kinderspielplatz, eine Bergschänke, einen Trimm-dich-Pfad und ein Waldlehrpfad entlang der Wanderwege mit Informationstafeln über Flora und Fauna. Der Aussichtsturm auf dem Berg ist mit seinen 163 Stufen nochmal weitere 30m hoch und verschafft einem einen Ausblick über den Niederrhein und das Ruhrgebiet. Am südlichen Rand des Hülser Berges befindet sich noch ein Wildgehege mit Wildschweinen und Rotwild. Der Ausflug zum Hülser Berg lässt sich sehr gut mit einer „Schluff“ Fahrt verbinden, da die Haltestelle unmittelbar am Hülser Berg ist.

Fabrik Heeder Kresch Theater

Nicht nur bei Regen zu empfehlen, sondern auch bei schönem Wetter. Das Kresch Theater in der Fabrik Heeder bietet sonntags immer verschiedene Kindertheaterstücke an die teilweise schon ab 2 Jahren sind und mit 30-40min. Spielzeit recht kurzweilig. Wir haben uns dort einmal das Stück „Die Reise einer Wolke“ angesehen. Dort erzählte die Wolke einem kleinen Jungen von der Welt, wo sie schon überall war und wie es dort ist. Die Kinder fanden es toll. Es ist aber unbedingt zu empfehlen, dass Ihr euch per Mail oder telefonisch Karten hinterlegen lässt. Die Karten könnt Ihr 30min. vor Beginn an der Kasse abholen und bezahlen. Bei unserem ersten Versuch war nämlich bereits alles Ausverkauft.

Burg Linn , Museum & Abteuerspielplatz

Wenn Ihr gerne mal ins Mittelalter eintauchen wollt, bietet sich im Stadtteil Linn die Möglichkeit. Neben der hübschen kleinen Altstadt steht dort die Burg Linn die Ihr zusammen mit einem Museum besichtigen könnt. Im Anschluss können die Kinder auf dem nahen gelegenen Abenteuerspielplatz selbst ihre Ritterphantasie ausleben. Jedes Jahr zu Pfingsten findet Rund um die Burg Linn ein Flachsmarkt statt, dort gibt es Ritterspiele und mittelalterliches Handwerk zu bestaunen.

Okidokiland

Wenn es mal wieder nur so aus Eimern schüttet und die Kinder unbedingt mal wieder toben müssen, dann bietet der riesige Indoorspielplatz Okidokiland genügend Spielraum. Es gibt dort auch eine Indoorkletterhalle.

Stadtwald

An schönen Sonnentagen empfiehlt sich ein Besuch im Stadtwald. Einer der größten Parkanlagen in Krefeld mit viel Rasenflächen, einen großen Spielplatz, einen kleinen Trimm -dich Parcours, einem großen Biergarten mit eigenem Kinderspielplatz und einen Stadtwaldweiher auf dem man Ruder- und Tretboot fahren kann. Das Schöne an dem Weiher ist, dass man gut und gerne 1 Stunde oder länger eine große Runde drehen kann, vorbei ein herunterhängen Ästen und unter kleinen Brücken durchfahren kann und dabei die Enten oder Fischreiher beobachten kann.

Flugplatz Egelsberg

Im Stadtteil Traar gibt es einen kleinen Flugplatz wo Sportflugzeuge und Segelflieger beim Starten und Landen beobachtet werden können

Mallewupp Mitmach Bauerhof

Im Krefelder Kleingartenverein gibt es einen ganz besonderen Garten. Hier gibt es für Familien ein wechselndes Programm bei dem die Kinder sich nicht nur im Sandkasten, Kletterhaus oder auf der Rutsche vergnügen können, sondern auch Tiere beobachten und füttern dürfen. Den Kindern soll vermittelt werden wieviel Arbeit und gleichzeitig auch Spaß es macht, Gemüse und Obst anzubauen und Tiere zu betreuen und zu füttern. Die Kinder können dabei sein, wenn die Schafe geschoren werden oder besuchen den Imker und lernen wie Honig entsteht.

CinemaxX

Das Kino „CinemaxX“ in Krefeld bietet an jeden Sonn- und Feiertagen einen Famlientag an bei denen Erwachsene zusammen mit Ihren Kindern unter 12 Jahren nur den Kinderpreis bezahlen

Badezentrum Bockum

Das Badezentrum Bockum bietet sowohl ein Hallen- als auch Freibad mit Rutschen und Kinderbecken an. Gerade an heißen Tagen ist der Außenbereich zu empfehlen mit einem schön angelegten Kinderbecken auf zwei Ebenen mit kleiner Rutsche.

Mit diesem Artikel nehme ich an der Blogparade „Ausflugstipps mit Kindern in Deiner Stadt“ von Levartworld teil.

Wenn Ihr noch weitere Tipps für Krefeld habt, schreibt es mir gerne als Kommentar. Weitere Ausflugtipps in der Umgebung von Krefeld findet Ihr in der Kategorie Ausflugtipps.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s