strahlende Kinderaugen im alten AKW

Kernie’s Familienpark im Wunderland Kalkar

 

Ein außergewöhnlicher Vergnügungspark wie man ihn so wohl kaum ein zweites Mal findet. Das Kernkraftwerk am Niederrhein wurde Mitte der Achtziger fertig gestellt aber es ging nie in Betrieb. Wegen politischer und sicherheitstechnischer Bedenken wurde das Projekt Anfang der Neunziger eingestellt. Seit dem Stand eine riesiger Millionenschwerer Koloss mitten zwischen Kuhweiden. Ich erinnere mich noch sehr gut wie ich damals mit meinen Eltern das AKW besichtigen konnte. Nachdem das endgültige Aus und die Nichtinbetriebnahme des „Schnellen Brüters“ besiegelt war, gab es für einen gewissen Zeitraum die Möglichkeit das AKW zu besichtigen. Es war äußert interessant und auch beängstigend zu gleich, da die Tschernobyl Katastrophe noch sehr präsent in den Köpfen war.

Da der Abriss der Anlage mehrere Millionen gekostet hätte, lag das Gebäude erst brach, bis sich schließlich ein Investor aus den Niederlanden fand der daraus einen Familienpark mit Hotel zauberte.

So gibt es jetzt ein Kettenkarussell welches in luftiger Höhe über dem Kühlturm schwebt und immer noch einige  Gebäuderuinen die teilweise zurückgebaut werden. Von dem damaligen AKW ist nicht mehr viel zu sehen. Der Mausgraue Kühlturm hat ein Alpenpanorama Anstrich erhalten und dient als Kletterwand und es gibt noch eine kleine Infohalle zum Thema Atomenergie.

Im Großen und Ganzen lohnt sich der Park vor allem mit kleineren Kindern was die Fahrgeschäfte betrifft. Auch was die Preispolitik betrifft kann man dort einen recht günstigen Tag verbringen. Ihr braucht z.B. nichts für einen Parkplatz zu bezahlen und habt im Park Softeis, Softdrinks und Pommes umsonst und so viel ihr mögt. Wir hatten wie immer auch ein paar eigene Sachen mit aber wer jetzt meint nur weil alle dort gratis Pommes bekommen schmecken diese labbrig und versalzen der irrt.

Mir hat am besten die Kart Bahn gefallen, die könnt ihr auch mit euren Kindern zusammen nutzen wenn die Mindestgröße von 1,50m noch nicht erreicht ist, dafür gibt es extra Zweisitzer Karts.

Preise

Erwachsene und Kinder ab 1,30m  27,50€

Kinder bis 1,29m  20,50€

Ermäßigungen mit Ruhr TopCard

(Preisangaben ohne Gewähr)

 

Habt Ihr noch weitere Tipps oder Erfahrungen, dann schreibt es mir als Kommentar, ich freue mich über euer Feedback

 

 

Advertisements

5 Gedanken zu “strahlende Kinderaugen im alten AKW

  1. Ist ja mal voll geil! Ich bin gerade eh auf dem Freitzeitpark-Trip. Schade, dass das so weit weg ist. Aber kommt auf meine Liste!!
    Danke für den Tipp!

  2. Lieber Christian,
    das ist bestimmt der schrägste Freizeitpark in Deutschland – völlig irre! Wenn ich endlich mal nach West-Deutschland komme, führt daran kein Weg vorbei.
    Liebe Grüße
    Gela

  3. Pingback: Ich will Spaß, ich will Spaß! - unterwegsmitkind

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s